Eine ausgewählte Kollektion für eine maßgeschneiderte Sicht

Unsere Fassungen sind in Frankreich hergestellt

Neu

Hybrid-1 C33

Neue trendige Formen, die in neuen Farben dekliniert werden, des Stils !

Entdecken

Minima-10

Die Fassung ist eine wahre Ode an die Finesse

Entdecken

Contour-1G K1

Ein neuer Look, aber ein erkennbarer Stil !

Entdecken

3500 Verkaufsstellen in Frankreich

Minima-Fassungen sind in mehr als 3500 Verkaufsstellen in Frankreich und in mehr als 80 Ländern erhältlich.

Einen Optiker finden

Die Entstehungsgeschichte von Minima

Anfang der 1990er Jahre kommt Maurice Timon zu folgender Überzeugung: die meisten Menschen tragen Brillen nicht freiwillig, sondern gezwungenermaßen. Es ist eine Zeit, in der jedes Brillengestell gleich aussieht – und er startet ein riskantes Projekt: die Herstellung völlig neuer Brillen, die seiner Meinung nach endlich die tatsächlichen Erwartungen der Verbraucher erfüllen. Er gestaltet sie so minimalistisch wie möglich und stattet sie mit maximaler Technologie aus, damit sie ansprechend, diskret, funktional und angenehm zu tragen sind. Der Name „Minima“ scheint dabei wie geschaffen… Wir schreiben das Jahr 1994, und der Erfolg stellt sich sofort ein. Mehr als zwanzig Jahre später ist die Marke Minima in über 80 Ländern vertreten und verfügt über rund 4000 Verkaufsstellen in Frankreich. Ihre Kollektionen wurden im Laufe der Jahre ausgeweitet und angepasst, da sich die Mode geändert hat und Brillen zum Accessoire geworden sind. Minima hat mit den Marktentwicklungen Schritt gehalten und dabei seine Philosophie und seine Identität bewahrt: High Tech-Produkte von höchster Qualität zu fertigen, die vollkommen mit den Bedürfnissen und dem Wohlbefinden ihrer Träger übereinstimmen. Natürlich Minima!

Um mehr darüber zu erfahren